P-QT 10n und der software Pfiba-64

für die Busüberwachung mit permaneter Anlagenoptimierung und ständiger Fehlersuche
von bis zu 16 Profibussträngen an S7  Steuerungen gleichzeitig.

Im ersten Schritt stecken Sie den P-QT 10 an einer beliebigen Stelle auf den Profibus. Mit dem Diagnose Modul P-QT 10 sind Sie in der Lage, die Stabilität des Profibusses zu prüfen. Der Stecker ist rückwirkungsfrei, dadurch läuft der Profibus unbeirrt  weiter. Leuchtet  innerhalb kurzer Zeit die Err.-LED auf, so ist mit dem Bus etwas nicht in Ordnung, denn er zeigt Fehltelegramme Telegrammwiederholungen oder Diagnosemeldungen an. Sie haben also eine instabile Anlage gefunden.
Im nächsten Schritt kann mit Hilfe der Software Pfiba-64  (Profibus-Fehler identifiziere bestimmten Ausgang bis 64) der Zeitpunkt der Fehltelegramm zum Maschinenablauf bzw. zu einem bestimmten Schaltvorgang auf 10 ms genau  synchronisiert  werden. Damit besteht schon mit sehr einfachen Mitteln die Möglichkeit die ersten Fehler zu entdecken und auszubauen.  Das sind in der Regel Fehler die durch Schaltvorgänge, Schleppketten, Bremsen, Frequenzumrichterein usw. ausgelöst werden und dem Anlagenschritt zugeordnet werden können!  Besonders hilft Ihnen dieses Tool bei großen und unübersichtlichen Anlagen.
Unsere Lösung  überwacht  dabei den Bus permanent und hilft dabei auch noch Fehler zu finden oder auszuschliesen, bzw. Ihr Anlage stetig zu verbessern. Welchen Nutzen hat der P-QT 10 mit der Software Pfiba-64  für Ihre verschiedene Abteilungen
In die Software werden Ausgänge, Eingänge, Merker oder auch Datenbausteine eingebunden und im 10ms Raster mitgeschrieben. Diese 10ms sind für Schaltvorgänge von Schützen oder Relais ausreichend. Die aufzeichnende Software läuft dabei beispielsweise auf dem PC über den die Maschine bedient wird. Wenn nun ein Fehltelegramm auftritt, haben wir eine perfekten Zuordnung mit dem P – QT 10. Da die Aufzeichnung so eingestellt wurde, dass bereits 10 Sekunden vor und 20 Sekunden nach dem Ereignis aufgezeichnet wird, ist es möglich, den Zustand der Maschine und den Störer herauszufinden.                                                                         

Installieren Sie die Software auf jeder Ihrer Maschinen und schicken Sie bei Bedarf den Dongle und den P – QT 10 an die störungsbehaftete Maschine. Nach der Auswertung der Aufzeichnungen können Sie dem Techniker vor Ort einen Maßnahmenplan zur Umsetzung schicken. Wenn zum Beispiel Bremsen ohne Entstörglied verbaut wurden, könnten je nach Anwendung RC-Glieder oder Varistoren nachgerüstet werden. Oder es werden einfach die Kabelwege optimiert.  

Best.-Nr.  P -QT 10n                                              G-100167-2  Best.-Nr.  Pfiba-64                                               G-100167-4
Best.-Nr.  P -QT 10n  mit   Pfiba-64                     G-100167-4-1  
Oft ist nicht klar ob ein Fehler mit dem Profibus im Zusammenhang steht. Der P-QT 10 mit der Software Pfiba-64  erspart oft den ersten Einsatz von teuren Profibustestern. Ist er montiert wissen Sie bereits ob sich der Fehler über Fehltelegramme angekündigt hat.
Kurz aufgesteckt sagt er Ihnen, ob Sie vom Maschinenbaulieferant ein ausführliches Profibus Messprotokoll einfordern müssen. Er liefert sogar erste Hinweise auf den Fehler und er gibt dem Anlagenbauer noch Hinweise, wie er seine Anlage verbessern kann.
Sie bauen oder betreiben Maschinen oder Anlagen. Von diesen rüsten Sie einige mit Stecker und Software aus. Regelmäßig  fragen Sie den Zustand für Optimierungsmaßnahmen ab.
Sie haben alle Serviceleute mit P-QT 10 und der Software Pfiba-64  ausgerüstet. Beim Standardservice wird geprüft ob der Profibus stabil ist – falls nicht hilft er bereits bei der ersten Fehlersuche bis der Testersatz mit dem Spezialist  eingetroffen ist.
Sie haben eine Störmeldung aus dem Ausland. Zur Vorabklärung schicken Sie den P-QT 10 der Software Pfiba-64   zum Kunden, über eine Remoteverbindung suchen Sie bereits den Fehler und stellen anschließend falls noch erforderlich ist den Servicekoffer zusammen.
Sie möchten eine Anlagen erweitern und suchen nach versteckten Fehlern. Beim Einsatz einer permanenten Busüberwachung  mit dem den P-QT 10 der Software Pfiba-64   wird sofort erkannt, ob es sich um eine Fehlauslösung handelt.
Ihr Schulungs-Countdown!

Bald gehts wieder los!
Behalten Sie mit unserem Count-Down ganz einfach den nächsten Schulungs-Termin im Blick!

Schulungen Profibus

Schulung EMV
mehr erfahren