Zu geringe Idlespannung und Quicktester erkennt Störung beim Schaltschranklicht

Steht die Maschine, dann steht auch der Betrieb. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Eine schmerzliche Erfahrung, die auch einer unserer Kunden im August machen musste: Eine seiner Maschinen, die eine zentrale Bedeutung für den gesamten Betrieb einnimmt, ist plötzlich ausgefallen. Zunächst meldete er sich über unsere Homepage, um nach passenden Profibus-Testern zu fragen. Die Schwierigkeit bei solchen Anfragen – es gibt eine Vielzahl an Fehlerquellen: Wellenphysik, Software, EMV, Vibrationen, Temperatur, Alterung und viele mehr. Daher ist es bei uns üblich, dem Kunden zunächst eine Datei mit einer Übersicht unserer Bus-Testgeräte zuzusenden, mit der Bitte, sich mit den einzelnen Geräten zu beschäftigen. So kann er selbst abschätzen, welche Ursache der Fehler haben könnte und welches Gerät dafür entsprechend benötigt wird. Ein zusätzlicher Linkverteiler in der Datei verweist auf unsere Erklärvideos, über die der Kunde einen ersten Eindruck bekommt, ob er mit diesen Messgeräten zurechtkommen könnte.

Ursache schnell gefunden: Idlespannung zu gering

Nach längerem Austausch mit unserer Firma entschied sich der Kunde schließlich dafür, dass wir seine Anlage selbst untersuchen, während er uns über die Schulter schauen kann. Bei der Analyse haben unsere Experten schnell erkannt, wo das Problem lag: die Idlespannung, war deutlich zu gering. Die Verursacher waren schnell gefunden: Mehrere Teile, die Probleme hatten. Da der Kunde allerdings keine Ersatzteile mehr hatte, übergaben wir ihm eine Liste mit Firmen, die Altgeräte reparieren. Die haben wir für solche Fälle immer dabei. Eine Firma in der Nähe hatte ausreichend Ersatzteile – und bereits nach einer Stunde konnte die Anlage wieder anfahren.

Quicktester erkennt Störung bei Schaltschranklicht

Problem gelöst? Fast! Denn als der Kunde das Schaltschranklicht ausmachen und den Schrank schließen wollte, hat die Hupe von unserem Quicktester ausgeschlagen. Das Schalten vom Licht hatte demnach wohl zu Fehltelegrammen geführt und beim mehrmaligen Betätigen sogar zum Busabsturz. Das Licht wurde kurzerhand entstört und das Problem damit endgültig gelöst. Damit seine Anlage auch zukünftig störungsfrei bleibt, haben wir mit dem Kunden abschließend einen Maßnahmenplan zu Verbesserung der Anlage besprochen. Den möchte er bald umsetzen. Übrigens: Von unseren Messgeräte war er so überzeugt, dass er nach unserem Besuch direkt welche bestellt hat.

Quicktester erkennt Störung beim Schaltschranklicht

Ihr Schulungs-Countdown!

Bald gehts wieder los!
Behalten Sie mit unserem Count-Down ganz einfach den nächsten Schulungs-Termin im Blick!

Schulungen Profibus

Schulung EMV
mehr erfahren